Katastrophe: Gericht in Locri verurteilt Mimmo Lucano

Quelle: TAZ Am Donnerstag wurde der frühere Bürgermeister des kalabrischen Städtchens Riace zu einer Strafe verurteilt, wie sie nur Schwerkriminellen gebührt. Bildung einer kriminellen Vereinigung, Amtsmissbrauch, Betrug, Fälschung von Dokumenten, Veruntreuung und Unterschlagung staatlicher Gelder: Dies sind die Anklagepunkte, mit denen das Gericht in Locri jetzt Domenico „Mimmo“ Lucanos Arbeit in der Aufnahme und Integration […]

Eine Welt für Riace

sucht weltweit 1000 Freund*innen, die 1000 € für Riace geben, und damit Riace eine Zukunft ermöglichen. Freundinnen und Freunde von Riace haben sich zusammengetan, damit Riace und die noch hier lebendige Gemeinschaft um Mimmo Lucano herum aus sich heraus eine Zukunft gestalten können. Mueller von der Heyden Kirsten CarolaCodice IBAN: IT09U0760116300001052512934Codice BIC/SWIFT: BPPIITRRXXXVerwendungszweck: EINE WELT […]

Riace im Juni 2020 – Sehnsucht nach Touristen

Am 3. Juni, dem ersten Tag der Grenzöffnung nach Italien haben wir es gewagt und sind tatsächlich ohne Corona-Kontrollen in drei Tagesetappen über das Flüchtlingscamp „Casa Sankara“, die „Häuser der Würde“ bei Matera bis nach Riace gefahren. Mimmo hat uns spät abends persönlich begrüßt und uns in unserer Unterkunft warme Lasagne und süßes Gebäck auf […]

Wir waren wieder in Riace

Vom 22. Februar bis 3. März 2020 sind wir mit einer 7er-Gruppe von engagierten Menschen im Zuge einer Studieneise durch Italien gefahren. Eine Station war wieder Riace, wo wir drei Tage verbracht haben. Wir wollten persönlich nachsehen, wie sich die Situation nach Salvini, nach der Kommunalwahl und nach den Prozessen gegen Mimmo Lucano entwickelt hat. […]

Hilfe für Riace

Ob mit einer Spende, einem Urlaub an Kalabriens Südküste oder einem Kontakt, der das Hilfe-Netzwerk vergrößert, es gibt viele Möglichkeiten, die Integration von Geflüchteten zu unterstützen. Ebenso freuen wir uns über Deinen Kommentar, der zeigt, dass es in dieser Zeit doch noch viele Menschen gibt, die Menschlichkeit und Empathie zeigen.